Design / Doric / 3D COLLECTION Doric Q19 Metallisiert
3D COLLECTION

Doric Q19 Metallisiert

Doric ist ein Glasstein von hoher Originalität mit erstmals dreidimensionalem Glasdesign, das die Motive der berühmten dorischen Säulen aus griechischen Tempeln im Relief darstellt.

Diese für den Architekten Rafael Moneo maßgeschneiderte innovative Glasbaustein Kollektion ist endlich mit den Abmessungen 19X19X8 erhältlich.
Diese Lösung kann innerhalb kleiner Wohnräume eingesetzt werden. Sie bietet in jedem Projekt Spezialeffekte durch optische Zeichnungen.

Dieses Produkt bewahrt mit den Standardabmessungen der traditionellen Produktlinie die technologische und ästhetische Qualität des Original Architektenmodells maßgeschneiderte.

+ Zeige mir mehr
Verfügbare Ausführungen:one side satin finished or sand blastedTransparent
"Plus" options:
Self Cleaning
Self Cleaning
Die neue, selbstreinigende Technologie verringert die Reinigungs- und Wartungskosten.
ENTDECKEN SIE MEHR
Solar Reflecting
Solar Reflecting
Der Solar Reflecting Glasbaustein wird mit einer Antireflexbeschichtung versehen.
ENTDECKEN SIE MEHR
Downloads:
Technische Daten
Abmessungen
19x19x8 cm
Gewicht
3,2 Kg
N. Stücke/m2
25/27* pcs./m²
N. Stücke/Box
4
N. Stücke/Pallet
288
* variable Menge je nach Fugengröße
ANMERKUNG:
Seves Glassblock übernimmt keinerlei Verantwortung für die Entsorgung von Produkt- oder Verpackungsabfall im Anschluss an die Lieferung zum endgültigen Bestimmungsort.
Nicht mehr verwendete Glassteine und/oder durch die Glassteine generierter Abfall sind nach den Bestimmungen der jeweils zuständigen lokalen Behörde zu entsorgen bzw. zu recyclen.
Für technische oder kommerzielle Informationen füllen Sie uns bitte aus
Das erste dreidimensionale Glasdesign, vom den berühmten Säulen griechischer Tempel inspiriert. Doric vereint klassischer und moderner Stil in einem exklusiven Designelement.
Ideal für wirkungsvolle lineare Muster und optische Illusionen, die mit Raumtiefe spielen.

Mit Doric, können transparente und sandgestrahlte Glasblöcke sowohl vertikal als auch horizontal kombiniert werden. In vertikalen Kompositionen wie Wänden bietet Doric einen einheitlichen Säuleneffekt, wohingegen es in horizontalen Anwendungen Textur und visuelles Interesse hinzufügt.
Go top